Digitalisierung

Wenn Sie für Ihr Forschungsprojekt digitalisierte Karten aus der Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin benötigen, können Sie diese beim FID Karten beantragen. Dieser Service stellt eine kostenfreie und schnelle Verfügbarkeit von Digitalisaten für Ihre Forschungszwecke sicher. Es können analoge Karten aus dem umfangreichen Bestand der Kartenabteilung (ca. 1,2 Mio kartographische Darstellungen, weltweit in allen Sprachen) oder projektbezogene Neuerwerbungen digitalisiert werden.

Detaillierte Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie in den FAQ.

Es gelten die in den Richtlinien des Fachinformationsdienstes Kartographie und Geobasisdaten zusammengestellten rechtlichen Hinweise.

Für die Digitalisierung einer oder mehrerer Karten verwenden Sie bitte das folgende Formular:

Antrag zur Digitalisierung

Dieses Serviceangebot zur kostenfreien Digitalisierung können Sie (auch mehrmals) im Zeitraum Ihrer Projektförderung durch den FID Karten in Anspruch nehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns: FID Karten – Kontaktformular  | E-Mail: fid-karten@sbb.spk-berlin.de | Tel.: +49 30 266 435490

Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Privacy Policy).

FID Karten: Antrag Digitalisierung

(1) Projektdaten – Antragsteller*in
(2) Kontaktdaten – Antragsteller*in
(3) Angaben zum gewünschten Digitalisat

Digitalisat(e)

Die verzerrungsfreien Scans werden in 400dpi-Auflösung im JPG Format gespeichert. Falls Sie andere Wünsche zur Auflösung oder zum Dateiformat haben, geben Sie dies bitte an.

(4) Einverständniserklärung – Antragsteller*in

Nutzungsbedingungen für die digitalen Reproduktionen

Richtlinien FID Karten

(5) Newsletter FID Karten